Eine Ausbildung, die bewegt!

Sie haben es schon selbst erlebt: Bewegung, Tanz und  Entspannung beeinflussen unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Der Kreistanz bietet durch seine zahlreichen Ausdrucksformen eine ideale Möglichkeit für eine berufliche oder private Anwendung.

„modern-traditionell-meditativ“
Kreis- und Gruppentänze sind weder an Alter, Geschlecht noch an eine Religion gebunden. Sie ermöglichen eine Gemeinschaftserfahrung, die begeistert und zur bleibenden Erinnerung wird. Sich einlassen auf die tragende Kraft der Mitte und die Begegnung in der Gemeinschaft ist das Ziel des Kreistanzes.

Die unterschiedliche Musik, die uns begleitet, reicht von der Worldmusic über alte Rock ’n’ Roll Songs bis hin zu Werken klassischer Musik. So vielfältig wie die Musik, so gestalten sich auch die Tänze und die dadurch angesprochenen Gefühls- und Empfindungsebenen des Menschen:
Kräftige, rockige Gruppentänze in Verbindung mit modernen Tänzen des „Circle Dances“ setzen enorme körperliche Energien frei und fördern den Bewegungsfluss des Lebens. Ruhigere, meditative Tänze sorgen für Entspannung, Zentrierung und Verbindung mit der Gesamtheit des Seins. Traditionelle Tänze geben Einblicke in die Geschichte und Kultur verschiedener Länder und lassen uns unserer eigenen Wurzeln bewusst werden.

Kreistanz – eine spannende Ergänzung

Bewegung ist lebensnotwendig. Die Bewegung im Tanz führt nicht nur das Lebensnotwendige der Bewegung aus, sondern fördert und verbindet sie durch die Musik zu einer den ganzen Menschen ansprechenden Wahrnehmung und steigert dadurch die Lebensqualität.
Niemand zweifelt an der Wichtigkeit der Bedeutung von Tanz und Bewegung – bloss wie macht man das? Wie bringt man Menschen in Bewegung?

Der ChoRa Lehrgang bietet Möglichkeiten auf die Fragen:
Wie können Menschen auf eine lustvolle Art bewegt werden?
Wie entsteht ein Gruppengefühl im Kreis?
Wie kann ich eine eigene Gruppe aufbauen?
Wie kann ich meine Tanzerfahrung erweitern und vertiefen?
Wie tanze ich mit verschiedenen Altersgruppen?


Der Lehrgang versucht verschiedene Ansätze aufzuzeigen. Tänze werden einfach aufgebaut  und immer dichter zusammengefügt bis der „ganze“ Tanz steht. In einer spielerischen,  kreativen Art werden Tanzformen gelernt und immer wieder neu variiert. Dadurch gewinnt der Kreistanz eine neue, erweiterte Dimension und Faszination.

Der ChoRa Lehrgang bildet eine wertvolle Grundausbildung für Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger, die den Kreistanz in ihrem Tätigkeitsfeld einsetzen wollen, aber gibt gleichzeitig auch neue Impulse für Leute, die bereits Tanzerfahrung haben.

Zielgruppen:
Der Lehrgang richtet sich an
Erwachsene, die in einer berufsbegleitenden Ausbildung die nötigen Fähigkeiten für eine Zusatzqualifikation erwerben möchten.

Es können Leute aus folgenden Berufen sein:
Lehrerinnen/ Lehrer, Sozialpädagoginnen/
Sozialpädagogen, Katechetinnen/ Katecheten, Pfarrerinnen/ Pfarrer, Jugendarbeiterinnen/
Jugendarbeiter, Tanzleiterinnen/ Tanzleiter, Turngruppenleiterinnen/ Leiter und selbstverständlich alle Männer und Frauen, die sich gerne tanzend bewegen.         
               

Kompetenzen:
Nach Abschluss des Lehrganges sind Sie ChoRa Kreistanzleiterin/ ChoRa Kreistanzleiter. Sie sind befähigt, Kreis- und Gruppentänze in ihrem Tätigkeitsfeld anzuleiten.
Sie verfügen über folgende Kompetenzen:

  • Sie erlernen pro Jahr ca. 60-70 Tänze aus den Bereichen
    „modern-traditionell-meditativ“
  • Sie lernen verschiedene Tanznotationen zu lesen und eigene Tänze fachgerecht zu notieren
  • Sie erhalten Unterstützung für den Aufbau eines eigenen Tanzkreises
  • Sie erhalten methodisch/didaktische Anleitungshilfen und lernen diese anzuwenden
  • Sie erhalten Einblicke in Körperarbeit und Improvisation
  • Sie erarbeiten eine eigene Choreografie
  • Verschiedene weitere Elemente werden eingebaut: Tanz am Bänderbaum, mit Tüchern, mit Stöcken, u.a.
  • Sie sensibilisieren ihre Körperhaltung und die Körperwahrnehmung

Dauer:
Der Lehrgang dauert in der Regel 2 Jahre.
Schweiz/Deutschland: Der Lehrgang umfasst pro Jahr 90 Stunden und findet an 6 Wochenenden statt. Er dauert zwei Jahre, kann aber auch bereits nach einem Jahr abgeschlossen werden. Sie entscheiden sich während des ersten Jahres, ob Sie ein oder zwei Jahre absolvieren möchten. Ab August 2019 finden die Kurse im grenznahen Hegne statt. Der Ort ist mit der Bahn einfach via Konstanz erreichbar. (5 Min. vom Bahnhof Hegne)

In Österreich (Wr. Neustadt und Innsbruck): Gleich wie oben, findet jedoch in 4 ganzen Kursblöcken eines Jahres statt.

Ausbildungszeiten:
Der Unterricht findet in der Regel (vgl. oben) an Wochenenden statt und beginnt am Freitagabend um 19.00 Uhr und endet am Sonntag um 16.00 Uhr. Es wird täglich von 9.00 – 12.00 und von 15.00 – 18.00 sowie 19.00 – ca. 20.30 Uhr unterrichtet. Die Zeit in der Mittagspause dient dem Eigenstudium.

Kursunterlagen:
Sie erhalten sämtliches Musikmaterial, alle Tanzbeschreibungen und Texte, welche Sie zur Befähigung und anschliessenden Ausübung eines Tanzkreises brauchen.

Preise und Daten:
Die aktuellen Kursgebühren (inkl. CDs und Kursmaterial) und Ausbildungsdaten siehe unten. Oft übernimmt der Arbeitgeber oder die Institution, bei der Sie tätig sind, einen Teil der Kosten im Bereich einer Weiterbildung. Fragen Sie nach.
Hinzu kommen die Kosten für Unterkunft, Reise und Verpflegung.

image-7441091-CIMG8592.gif
Patrizia Wenk (CH):​
ist ausgebildete Grundschullehrerin, Bewegungsschauspielerin und Yogalehrerin, seit vielen Jahren tätig in der Erwachsenenbildung, in den Bereichen Bewegung und Kommunikation. Kontakt: pawepo@bluewin.ch    

Gut Adrian (CH) 
ist Tanzpädagoge und Gründer der Kreistanzschule ChoRa. Er arbeitet zur Zeit nur als Gastdozent in den Lehrgängen mit. 
Kontakt: 078 767 19 71 oder  choragut@bluewin.ch  

Sabine Reisinger (D) ist längjährige Kreistanzpädagogin und erfahrene Musiklehrerin. Sie ist freiberuflich bei ChoRa tätig und gestaltet v.a. die Fortbildungen.

Anmeldung:
Bitte richten Sie die Anmeldung mit Ihren Angaben an die folgende Adresse:
(oder das entsprechende Bildungshaus/Bildungswerk in Österreich/ Deutschland)
ChoRa Kreistanzschule, Kirchgasse 25, CH – 9220 Bischofszell
choragut@bluewin.ch oder Telefonnummer: +41 (0)78 767 19 71

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt.
Bitte beachten Sie, dass pro Jahr nur ca. 10 TeilnehmerInnen aufgenommen werden.(Klassengrösse maximal 20-25 TN) Wenn Sie weitere Fragen haben oder noch zögern, sich für den Lehrgang „Kreis- und Gruppentänzer/in ChoRa“ anzumelden, nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Ich berate Sie gerne.

Blöcke können nicht einzeln belegt werden. Bei Krankheit oder Ausfall - können die Einheiten kostenlos nachgeholt werden.

Fortbildung:
Nach dem Lehrgang findet jährlich ein Fortbildungswochenende statt. Die Daten finden Sie jeweils im Jahresprogramm.

Die Kursgebühren  pro Jahr in Hegne/Konstanz/Kreuzlingen (6 Wochenenden)
Euro  1350.– inkl. allen CDs und Kursmaterial
(Bezw. ca. € 800.- bis 860.- für 4 Kursblöcke in Wr. Neustadt /Innsbruck).


Daten Schweiz 2019/20 im grenznahen Hegne/Konstanz:
Neu finden die Schweizer Kurse im grenznahen Bildungshaus St. Elisabeth/Kloster Hegne statt.
Das Haus verfügt über viele schöne Tanzsäle und Zimmer für verschiedene Bedürfnisse. (einfach bis gediegen) 

1. WE: 23.-25. August 19
2. WE: 11.-13. Oktober 19
​3. WE: 6.-8. Dezember 19
4. WE: 17.-19. Januar 20
​5. WE: 13.-15. März 20
​6. WE: 8.-10. Mai 20
Leitung: Patrizia Wenk und Adrian Gut



Daten Österreich 2019 in Innsbruck

Block 1:
28.-31. März
​Block 2: 26.4 - 1. Mai
Block 3: 20.-23. Juni
​Block 4: 29.8. - 1. Sept.

Kosten: Euro 800.-
​Leitung: Patrizia Wenk



Fragen?  Schreiben Sie uns ein Mail: choragut@bluewin.ch  oder 0041 78 767 19 71